Freitag, 31. Oktober 2014

Schritt für Schritt - Socken stricken: 2. Bündchen und Schaft

Meine Lieben,
die erste Socke meines neuen Paares ist fertig und so kann ich euch nun zeigen, wie ihr auch ein paar bunte Fußwärmer anfertigen könnt.

Ihr lest nun erst einmal nach, wie viele Maschen ihr anschlagen müsst für die jeweilige Fußgröße und entsprechend der Wolle, die ihr euch ausgesucht habt. In meinem Fall hieß das, für 4-fädige Wolle die Angaben berücksichtigen.




Ihr fangt also nun für eine 38/39 an, 60 Maschen anzuschlagen. Verwendet dazu zwei Nadeln, von dem Nadelspiel, das ihr zum weiterstricken benutzen werdet. Bei meiner 4-fädigen Wolle habe ich eine 2,5 verwendet.





Wenn ihr alle Maschen aufgenommen habt, dann fangt ihr an die erste Reihe (eine Runde ist es ja noch nicht) zu stricken. Aller 15 Maschen strickt ihr die kommenden Maschen auf eine neue Nadel. Am Ende der Reihe legt ihr die 4 Nadeln zu einem "Ring" und schließt die 4. Nadel an die 1. an, indem ihr einfach weiterstrickt.

Bündchen hier schon nach ein paar mehr Runden im Rippenmuster

Möchtet ihr ein Bündchen haben, das die Socke etwas besser an euerem Bein hält, dann strickt am besten ein 2-2-Rippenmuster. Das könnt ihr so entweder den ganzen Schaft lang bis zur Ferse stricken oder ihr macht das Bündchen eben kürzer. Ich habe es ca. anderthalb Zentimeter lang gestrickt.


Danach strickt ihr glatt weiter oder entscheidet euch für ein anderes Muster. Ganz grundsätzlich ist das glatt rechts gestrickte Muster kein schlechter Einstieg. Und man kann vor der Ferse, die etwas mehr Konzentration verlangt, noch etwas entspannen. ;)



Wie lang ihr Bündchen und Schaft macht, richtet sich auch nach eurem "Wollevorrat". Bei nur 100g zur Verfügung stehenden Wolle schließt sich natürlich die Fertigung von Kniestrümpfen aus. Auf jeden Fall solltet ihr messen, wie lang ihr bis jetzt gestrickt habt. So wisst ihr auch für die zweite Socke, wann ihr mit der Ferse anfangen müsst.


Das ist bis dahin schon die ganze Kunst. Wenn man es so weit gestrickt hat, ist das Werkstück eigentlich schon fast eine fertige Stulpe.

Nun ist der zweite Teil der Sockenserie auch schon vorbei. Ich hoffe, ihr hattet Spaß bis hier her. Fröhliches Stricken und bis bald zu Teil 3.

Liebe Grüße,
Minusch
bloggerwidgets
Close [x]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
bloggerwidgets